The Cleaners

Ab 17. Mai 2018 im Kino

 

ZUR DVD

ZUR DVD

INHALT

THE CLEANERS enthüllt eine gigantische Schattenindustrie digitaler Zensur in Manila, dem weltweit größten Outsourcing-Standort für Content Moderation. Dort löschen zehntausende Menschen in zehn Stunden Schichten im Auftrag der großen Silicon Valley-Konzerne belastende Fotos und Videos von Facebook, YouTube, Twitter & Co. Komplexe Entscheidungen über Zensur oder Sichtbarkeit von Inhalten werden so an die „Content Moderatoren“ outgesourct. Die Kriterien und Vorgaben, nach denen sie agieren, ist eines der am besten geschützten Geheimnisse des Silicon Valleys. Die Grausamkeit und die kontinuierliche Belastung dieser traumatisierenden Arbeit verändert die Wahrnehmung und Persönlichkeit der Content Moderatoren. Doch damit nicht genug. Ihnen ist es verboten, über ihre Erfahrungen zu sprechen.

Parallel zu den Geschichten von fünf Content Moderatoren erzählt der Film von den globalen Auswirkungen der Onlinezensur und zeigt wie Fake News und Hass durch die Sozialen Netzwerke verbreitet und verstärkt werden. Die utopische Vision einer vernetzten globalen Internetgemeinde wird endgültig zum Alptraum, wenn hochrangige ehemalige Mitarbeiter der Sozialen Netzwerke Einblicke in die Funktionsweisen und Mechanismen der Plattformen geben. Durch gezielte Verstärkung und Vervielfältigung jeglicher Art von Emotionen, werden die Plattformen zu gefährlichen Brandbeschleunigern, die soziale, politische und gesellschaftliche Konflikte anheizen und die drohende Spaltung unserer Gesellschaft vorantreiben.

ZUR WEBSITE

 

FACTS

Genre Dokumentarfilm
Herstellungsland Deutschland, Brasilien
Herstellungsjahr 2018
FSK Hauptfilm ab 16 Jahren
FSK Teaser ab 12 Jahren
FSK Trailer ab 6 Jahren

 


Länge 88 Minuten
Bildformat 16:9 (1:1,85)
Tonformat 5.1 Digital
Sprachfassung(en) Originalversion (Englisch) mit deutschen Untertiteln und deutscher Voiceover
Verfügbare Kopien Information über die Dispo erhältlich

 

TRAILER


CREW

Regie Hans Block, Moritz Riesewieck
Kamera Axel Schneppat, Max Preiss
Schnitt Philipp Gromov, Hans-Jörg Weissbrich, Markus CM Schmidt
Ton Karsten Höfer
Musik John Gürtler, Jan Miserre, Lars Voges
Producer Georg Tschurtschenthaler
Produzenten Christian Beetz
Koproduzenten Fernando Dias, Mauricio Dias, Reinhardt Beetz, Andrea Romeo

 

CAST

Mitwirkende Nicole Wong, Antonio García Martínez, Tristan Harris, Illma Gore, Abdulwahab Tahhan, Khaled Barakeh, Ed Lingao uvm. 

 

plakat The Cleaners

PRESSENOTIZ

Mit ihrem Debütfilm THE CLEANERS gewähren die Regisseure Hans Block und Moritz Riesewieck einen intimen Einblick in eine versteckte, dunkle Schattenindustrie – dorthin wo das Internet von kontroversen Inhalten „gesäubert“ wird. Sie blicken mitten in das Herz digitaler Zensur und greifen damit eines der politisch relevantesten Themen unserer Gegenwart auf: Tagtäglich werden „Content Moderatoren“ mit den tiefsten Abgründen der Menschheit in Form von verstörenden Aufnahmen, Bildern und Texten konfrontiert. Mit geringer Einarbeitungszeit und kaum psychischer Begleitung müssen sie in einem sehr streng kontrollierten Umfeld konsequent entscheiden, was in den sozialen Netzwerken rund um Facebook, YouTube, Twitter & Co weiterverbreitet werden darf und was nicht …

THE CLEANERS ist eine gebrueder beetz filmproduktion in Koproduktion mit Grifa Filmes, WDR, NDR, rbb, VPRO und I Wonder Pictures in Zusammenarbeit mit Motto Pictures, arte, NHK, BBC, PlayTV, PRO PUBLICA und SVT, RTS, RTBF, ORF, DR, RSI, Yes Docu, YLE, VGTV, RTV, LRT. Gefördert von Creative Europe - MEDIA Program of the European Union, FSA, Ancine, BRDE und Film- und Medienstiftung NRW und mit Unterstützung von Blue Ice Docs.

THE CLEANERS feierte beim Sundance Film Festival 2018 in der Sektion „World Cinema Documentary Competition" seine umjubelte Weltpremiere, gefolgt von einer überwältigenden internationalen Presseresonanz.


FESTIVALS


  • SUNDANCE FILM FESTIVAL

  • INTERNATIONAL FILMFESTIVAL ROTTERDAM
  • ONE WORLD International Human Rights Documentary Film Festival
  • GENEVA International Film Festival and Forum on Human Rights
  • CPH:DOX Copenhagen International Documentary Festival
  • DOCVILLE International Documentary Film Festival
 

PRESSESTIMMEN

„A neon-lit documentary shot like a noir thriller.”
Variety

„Smart, stylish doc exposes must-discuss issues regarding the companies who dominate the internet.”
Hollywood Reporter

„The Cleaners offers an intelligent, thought-provoking insight into the global impact of the major social media companies...Serious-minded, accessible and compelling…”
Screen Daily

„The Cleaners is a riveting documentary about how social media might be ruining the world. A movie of the moment.”
The Verge

„The film is packed with pressing questions faced by internet giants, governments, and you and me.”
Cnet.com

„Disturbing on several levels, a behind the scenes look at the anonymous toilers who do digital cleaning, policing the internet for violence, child pornography and more.”
L.A. Times

„Einer der wichtigsten Dokumentarfilme des Jahres."
arte TRACKS

 

 
 

PRESSE

TV / PRINT / RADIO-PR

KPF Kölner Filmpresse & Service GmbH
Geisselstraße 12
50823 Köln

Jennifer Jones
T: 0221 – 16 89 07 26 / 0176 – 10 54 85 49
M: jones@koelnerfilmpresse.de

 

ONLINE-PR / SOCIAL MEDIA

Entertainment Kombinat GmbH
Boxhagener Straße 106
10245 Berlin

Anika Müller
T: 030 – 29 77 29 39
M: a.mueller@entertainmentkombinat.de

 

KINODISPO

farbfilm verleih GmbH
Boxhagener Straße 106
10245 Berlin

Sascha Lubrich
T: +49 30 - 29 77 29 - 29

Alexander Masche
T: +49 30 - 29 77 29 - 28

F: +49 30 - 29 77 29 - 77
M: dispo@farbfilm-verleih.de

 
 

KONTAKT
farbfilm verleih GmbH
Boxhagener Str. 106
10245 Berlin

T: +49 30 - 29 77 29 44
F: +49 30 - 29 77 29 79


facebooktwitter

facebook
twitter

info@farbfilm-verleih.de

Impressum  |  Datenschutz