Pianomania

Ab 09. September 2010 im Kino

 

ZUR DVD

ZUR DVD

INHALT

PIANOMANIA ist ein Film über Liebe, Perfektion und ein kleines bisschen Wahnsinn. "Der Ton atmet nicht." - klagt der Pianist Pierre-Laurent Aimard verzweifelt. Das ist ein typischer Satz im beruflichen Alltag des Cheftechnikers und Meisterstimmers von Steinway & Sons Stefan Knüpfer. Denn jedes Klavier hat seine eigene Persönlichkeit, jedes Stück verlangt nach der ihm eigenen Klangfarbe und jede Interpretation hat ein besonderes Temperament.

ZUR WEBSITE

 

FACTS

Genre Dokumentarfilm
Herstellungsland Deutschland, Österreich
Herstellungsjahr 2009
FSK Hauptfilm ab 0 Jahren
FSK Trailer ab 0 Jahren
FBW besonders wertvoll

 


Länge 93 Minuten
Bildformat 16:9 (1:1,85)
Tonformat 5.1 Digital
Sprachfassung(en) Originalversion (Deutsch, Englisch) mit Deutschen Untertiteln
Verfügbare Kopien Information über die Dispo erhältlich

TRAILER


CREW

Regie und Drehbuch Lilian Franck und Robert Cibis
Kamera Jerzy Palacz
Schnitt Michelle Barbin
Ton Sabine Panossian
Musik Benedikt David, Ina Nikolow, Matthias Petsche
Produzenten Robert Cibis, Lilian Franck, Ebba Sinzinger, Vincent Lucassen

 

CAST

Mitwirkende Lang Lang, Alfred Brendel, Rudolf Buchbinder, Pierre-Laurent Aimard, Stefan Knüpfer

plakat Pianomania

PRESSENOTIZ

PIANOMANIA nimmt den Zuschauer mit auf eine humorvolle Reise in die geheimnisvolle Welt der Töne und begleitet Stefan Knüpfer bei seiner ungewöhnlichen Arbeit mit weltberühmten Pianisten wie u.a. Lang Lang, Alfred Brendel, Rudolf Buchbinder und Pierre-Laurent Aimand. Das richtige Instrument mit den geforderten Eigenschaften passend zur Vision des Virtuosen zu finden, zu vervollkommnen und letztlich auf die Bühne zu schaffen, fordert Nerven aus Stahl, grenzenlose Leidenschaft und die außerordentliche Fähigkeit Worte in Töne übertragen zu können.


Der preisgekrönte Kinodokumentarfilm von Lilian Franck und Robert Cibis erzählt mit Herz und Humor von Momenten der absoluten Liebe zum Detail und zur Perfektion. Aus einem einzigartigen Blickwinkel beobachtet PIANOMANIA die Stars der Musikszene auf der Suche nach dem perfekten Klang und weckt die Neugier auf die Vorgänge hinter den Konzertbühnen der Welt. Der Film erlaubt dem Zuschauer den Blick durch das Schlüsselloch in eine verborgene Welt der Töne und Klänge.

Der Film lief bereits mit großem Erfolg auf zahlreichen Festivals und gewann u.a. 2009 in Locarno den Preis der „Semaine de la Critique“ und den GOLDEN GATE AWARD beim San Francisco International Film Festival.

Der perfekte Klang prägt in PIANOMANIA nicht nur die Geschichte des Films: Die Tonaufnahmen wurden mit hohem Anspruch und technischem Aufwand hergestellt. Sämtliche Szenen wurden in Dolby Surround Qualität und mit bis zu 90 Tonspuren aufgezeichnet. PIANOMANIA ist ein akustisches Erlebnis und ein optischer Genuss.


Produziert wurde PIANOMANIA von WILDart Film Wien & OVAL Filmemacher GbR Berlin und wird in der Sektion CRITIC'S WEEK in LOCARNO gezeigt.


FESTIVALS

  • PREIS DER SEMAINE DE LA CRITIQUE FILMFESTIVAL LOCARNO 2009
  • GOLDEN GATE PREIS SAN FRANCISCO INTERNATIONAL FILM FESTIVAL 2010
  • BESTE KÜNSTLERISCHE MONTAGE FESTIVAL DES ÖSTERREICHISCHEN FILMS - DIAGONALE 2009

  • HAUPT- UND PUBLIKUMSPREIS "LYDIA" KINOFEST LÜNEN 2009


  • EHRENPREIS EURODOK 2010


  • PUBLIKUMSPREIS FILMWOCHENENDE WÜRZBURG 2010
  • NOMINIERUNG BESTER DOKUFILM EUROPÄISCHER FILMPREIS 2009
 

PRESSESTIMMEN

„Das humorvolle Porträt eines Mannes, der mit unendlicher Geduld die Klangvorstellungen anderer umsetzt."
ZDF Morgenmagazin

„Ein kleines Filmwunder.“
Deutschlandradio

„Mal nervenaufreibend spannend, mal leicht verrückt und nicht selten gelöst heiter, (...) aber immer auf höchstem Niveau.“
Kino.de

„Man muss kein Musik- oder gar Klassikfan sein, um Gefallen an dieser unterhaltsamen und faszinierenden Dokumentation (...) zu finden."
Programmkino.de

„Pianomania ist eine bezaubernde Musik-Dokumentation, in der sich alles mal anders um die Musik dreht. Mitreißend und ergreifend, ist sie damit bestens für die große Leinwand geeignet.“
Moviemaze.de

 
 

PRESSE

Entertainment Kombinat GmbH
Boxhagener Straße 106
10245 Berlin

Jasmin Knich
T: +49 30 - 29 77 29 - 38
F: +49 30 - 29 77 29 - 77
M: j.knich@entertainmentkombinat.de

 

KINODISPO

farbfilm verleih GmbH
Boxhagener Straße 106
10245 Berlin

Sascha Lubrich
T: +49 30 - 29 77 29 - 29

Madlen Brückner
T: +49 30 - 29 77 29 - 28

Katharina Hesse
T: +49 30 - 29 77 29 - 27

F: +49 30 - 29 77 29 - 77
M: dispo@farbfilm-verleih.de

 
 

KONTAKT
farbfilm verleih GmbH
Boxhagener Str. 106
10245 Berlin

T: 030 - 29 77 29 44
F: 030 - 29 77 29 79


facebooktwitter

facebook
twitter

info@farbfilm-verleih.de

Impressum