Geborgtes Weiss

Ab 24. Februar 2023 im Handel erhältlich

Ein beschauliches, bequemes Leben führen Marta (Susanne Wolff) und Roland (Ulrich Matthes) mit ihrem kleinen Sohn Nathan (Elia Gezer). Als der albanische Wanderarbeiter Valmir (Florist Bajgora) in das Leben der Familie tritt, gerät deren Welt aus den Fugen. Der vergeistigte Roland heuert den ungeschliffenen, wortkargen Valmir nur zu gern für Renovierungsarbeiten an, und anfangs stört es ihn nicht, dass Marta sich zu dem jungen Mann hingezogen fühlt. Während Valmir das Bad des traditionsreichen Anwesens renoviert, dringt er mehr und mehr in den Alltag der Familie ein. Besonders mit dem kleinen Nathan scheint er auf besondere Art verbunden zu sein. Bald schon muss Marta erfahren, dass Valmir und sie ein Geheimnis verbindet, das nicht nur ihre Ehe, sondern ihre ganze Existenz in Gefahr bringt.

 

INHALT

Ein beschauliches, bequemes Leben führen Marta (Susanne Wolff) und Roland (Ulrich Matthes) mit ihrem kleinen Sohn Nathan (Elia Gezer). Als der albanische Wanderarbeiter Valmir (Florist Bajgora) in das Leben der Familie tritt, gerät deren Welt aus den Fugen. Der vergeistigte Roland heuert den ungeschliffenen, wortkargen Valmir nur zu gern für Renovierungsarbeiten an, und anfangs stört es ihn nicht, dass Marta sich zu dem jungen Mann hingezogen fühlt. Während Valmir das Bad des traditionsreichen Anwesens renoviert, dringt er mehr und mehr in den Alltag der Familie ein. Besonders mit dem kleinen Nathan scheint er auf besondere Art verbunden zu sein. Bald schon muss Marta erfahren, dass Valmir und sie ein Geheimnis verbindet, das nicht nur ihre Ehe, sondern ihre ganze Existenz in Gefahr bringt.

 

FACTS

Genre Drama
Herstellungsland Deutschland
Herstellungsjahr 2021
FSK Hauptfilm ab 12 Jahren
FSK Trailer folgt in Kürze

Originaltitel Geborgtes Weiss
Genre Drama
Produktionsland Deutschland
Produktionsjahr 2021
Filmlänge (Min.) ca.  Min. 99
Bildformat Cinemascope 1:2,35
Tonformat 5.1 Digital
Sprachen deutsch
Untertitel DE (Teiluntertitelt), EN

 

TRAILER


CREW

Regie Sebastian Ko
Buch Karin Kaçi 
nach einer Idee von Karin Kaçi &Sebastian Ko   
Casting Marc Schötteldreier  
Casting Albanien  Clemens Erbach   
Kostümbild  Elisabeth Kraus  
Szenenbild  Cora Pratz   
Maske  Skadi Lesske & Susanne Wörle-Jiritano   
Ton Bernd Hackmann   
Mischung Tobias Fleig  
Sounddesign  Corinna Fleig   
Musik Frans Bak   
Schnitt  Nicole Kortlüke   
Kamera  Andreas Köhler   
Produktionsleitung Claudia Schurian   
Redaktion  Frank Tönsmann (WDR), Birgit Kämper (ARTE G.E.I.E)
Produzenten Roswitha Ester, Torsten Reglin 
Produktion  Ester.Reglin.Film
Koproduktion  WDR und ARTE
Förderung Film- und Medienstiftung NRW, DFFF

 

CAST

Marta Susanne Wolff
Roland  Ulrich Matthes
Valmir  Florist Bajgora
Nathan Elia Gezer
n.n. Heike Trinker
n.n. Bruno Cathomas 

 

packshot Geborgtes Weiss

PRESSENOTIZ

Ein Neo Noir Film über alte Schuld und neue Ansprüche produziert von der Ester.Reglin.Film in Ko-Produktion mit WDR/ARTE. Die Produktion wurde gefördert von der Film- und Medienstiftung NRW und vom Deutschen Filmförderfonds (DFFF) und die Drehbuchentwicklung von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur- und Medien (BKM).


FESTIVALS

  • 2021
    Festival des deutschen Films Ludwigshafen

  • 2021
    Film Festival Cologne

  • 2021
    Kinofest Lünen
 
 
 

PRESSE

Entertainment Kombinat GmbH
Boxhagener Straße 106
10245 Berlin

T: +49 30 - 29 77 29 - 39
F: +49 30 - 29 77 29 - 77
M: presse@entertainmentkombinat.de

 

VERTRIEB

Lighthouse Home Entertainment
Tarpen 40 / Haus 1c
22419 Hamburg

T: +49 40 - 3 57 37 19 - 0
F: +49 40 - 3 57 37 19 - 80
M: contact@lighthouse-film.com

 
 

KONTAKT
farbfilm verleih GmbH 
Boxhagener Str. 106
10245 Berlin

T: +49 30 - 29 77 29 44
F: +49 30 - 29 77 29 79


facebooktwitter

farbfilm verleih HE logo

facebook
twitter

info@farbfilm-verleih.de

Impressum  |  JOBS  |  Datenschutz