Electric Girl

Ab 13. Dezember 2019 im Handel erhältlich

Ab 12.12.19 digital und ab 12.12.19 auf DVD erhältlich.

 

INHALT

Poetry Slammerin Mia bekommt die Chance, als Synchronsprecherin die Anime-Superheldin Kimiko zu verkörpern. Dabei entdeckt sie immer mehr Parallelen zwischen sich und dieser mutigen jungen Frau. Auch Mia hat auf einmal außergewöhnliche Kräfte und kann übermenschliche Taten vollbringen: genau wie Kimiko sieht sie Elektrizität, kann von Dächern springen und Menschenleben retten. Sie beschließt diese erwachenden Kräfte zu nutzen und auch im echten Leben gegen das Böse zu kämpfen. Denn wie im Anime planen feindliche Mächte die ganze Menschheit zu vernichten. In ihrem melancholischen Nachbarn Kristof findet Mia einen Seelenverwandten, und ihren Co-Helden. Eines wird dabei jedoch zunehmend deutlicher – irgendetwas stimmt nicht mit Mia. Während ihr in einem manischen Rausch kein Opfer zu groß ist, die Welt zu retten, gerät ihr eigenes Leben komplett aus dem Gleichgewicht: Realität und Wahn scheinen gefährlich miteinander zu verschmelzen.

ZUR WEBSITE

 

FACTS

Genre Drama
Herstellungsland Deutschland, Belgien
Herstellungsjahr 2018
FSK Hauptfilm ab 12 Jahren
FSK Trailer ab 12 Jahren

Medium DVD
Sprachfassung(en) Deutsch, Audiodeskription für Blinde und Sehbehinderte
Untertitel Englisch, Deutsch für Hörgeschädigte
Laufzeit ca. 85 Minuten
Bildformat 16:9 (1:2,39)
Tonformat Dolby Digital 5.1
EAN 4250128434492

 

TRAILER


CREW

Regie Ziska Riemann
Drehbuch Dagmar Gabler, Angela Christlieb, Ziska Riemann, Luci van Org
Kamera Hannes Hubach
Schnitt Fridolin Körner
Musik Ingo Ludwig Frenzel
Szenenbild Christiane Krumwiede
Maskenbild Barbara Bijelic
Kostümbild Polly Matthies
Produzentin Nicole Gerhards
Produktion NiKo Film
Ko-Produktion A Private View & Wüste Film in Zusammenarbeit mit WDR & ARTE
   
   

CAST

Mia Victoria Schulz
Kristof Hans-Jochen Wagner
Lizzy Svenja Jung
Jacob Björn von der Wellen
Mias Mutter Irene Kugler
Mark Victor Hildebrand
Paula Oona von Maydell

packshot Electric Girl

PRESSENOTIZ

Der Wunsch, die Welt zu retten, ist vielleicht etwas größenwahnsinnig, aber an sich nicht verrückt, so Regisseurin Ziska Riemann. Auch ihre Protagonistin Mia hat sich vorgenommen, die Welt zu retten, doch der Kurzschluss lässt nicht lange auf sich warten. Während sich die junge Frau in eine Superheldin verwandelt, gerät ihre Welt vollkommen außer Kontrolle. Ein manischer Rausch beginnt.

In den Hauptrollen des energiegeladenen Kinofilms sind Nachwuchstalent Victoria Schulz (DORA – ODER DIE SEXUELLEN NEUROSEN UNSERER ELTERN) und Hans-Jochen Wagner (ENDE DER SCHONZEIT, IMPLOSION, DIE WOLF-GÄNG) zu sehen. Das Team hinter der Kamera ist ebenfalls elektrisierend: bestehend u.a. aus Ko-Autorin Luci van Org (bekannt geworden u.a. als Lucielectric mit dem Song WEIL ICH EIN MÄDCHEN BIN), Kameramann Hannes Hubach (IN ZEITEN DES ABNEHMENDEN LICHTS), und Szenenbildnerin Christiane Krumwiede (PETERSSON & FINDUS), die zu großen Teilen schon beim anhaltenden Youtubehit LOLLIPOP MONSTER zusammengearbeitet haben. Für ihre neue Regiearbeit vermischt Multitalent (Regisseurin, Musikerin, Comiczeichnerin) Ziska Riemann Elemente des Zeichentricks mit der Realität, wodurch die Geschichte ein außergewöhnliches visuelles Fundament erhält. Für die Animationen konnte das Studio Lunanime gewonnen werden, das die Superheldin Kimiko zum Leben erweckt.

Produziert wurde die deutsch-belgische Koproduktion ELECTRIC GIRL von Nicole Gerhards von NiKo Film (Berlin) in Koproduktion mit der Hamburger Wüste Film GmbH und A Private View aus Belgien, in Zusammenarbeit mit dem WDR (Redaktion Andrea Hanke) und arte (Redaktion Barbara Ciesielski). Gefördert wurde die Produktion von Deutscher Filmförderfonds, Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein, the Belgian Federal Government’s Tax Shelter programme, Casa Kafka Pictures, Casa Kafka Pictures Movie Tax Shelter empowered by Belfius, Filmförderungsanstalt, die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Film- und Medienstiftung NRW, Screen Flanders, Nordmedia - Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH, Creative Europe Programme - MEDIA of the European Union.


FESTIVALS


  • FILMFESTIVAL MAX OPHÜLS PREIS
 

PRESSESTIMMEN

"Eindrucksvolle Bilder und überzeugende Schauspieler bringen den Zuschauer direkt in eine Welt, in der die Grenze zwischen Wahn und Realität immer mehr verschwimmt."
SR.de

"Eine geniale Mischung aus Spiel- und Zeichentrickfilm"
Deutschlandfunk Kultur

"Eigenwilliges, energiegeladenes deutsches Kino"
BR KINO KINO

 
 

PRESSE

Entertainment Kombinat GmbH
Boxhagener Straße 106
10245 Berlin

Anika Müller
T: +49 30 - 29 77 29 - 39
F: +49 30 - 29 77 29 - 77
M: a.mueller@entertainmentkombinat.de

 

VERTRIEB

Lighthouse Home Entertainment
Tarpen 40 / Haus 1c
22419 Hamburg

T: +49 40 - 3 57 37 19 - 0
F: +49 40 - 3 57 37 19 - 80
M: contact@lighthouse-film.com

 
 

KONTAKT
farbfilm home entertainment GmbH & Co KG
Boxhagener Str. 106
10245 Berlin

T: +49 30 - 29 77 29 44
F: +49 30 - 29 77 29 79


facebooktwitter

farbfilm verleih HE logo

facebook
twitter

info@farbfilm-verleih.de

Impressum  |  JOBS  |  Datenschutz