Ein Tick anders

Ab 24. Februar 2012 im Handel erhältlich

Eine anarchische, überdrehte, unbändige und zartfühlende Familien-Komödie über Liebe, Toleranz und die vielleicht verrückteste Krankheit der Welt – das Tourette-Syndrom.

Ab 07.02. 2012 als Video on Demand und ab 24.02.2012 auf DVD und Blu-ray erhältlich.

 

INHALT

Eigentlich ist Eva glücklich – auch wenn ihre Familie etwas seltsam ist: Oma sprengt ihren alten Staubsauger mit China-Böllern in die Luft, Vater sitzt in Schlips und Kragen im Park und schreibt Bewerbungen, Mutter ist im Dauer-Kaufrausch und Evas kleinkrimineller Onkel Bernie landet mit seiner Band einen Flop nach dem anderen. Und dann ist da noch Evas Tourette-Syndrom, das auch in ihrem sonstigen Alltag immer wieder für Probleme und komische Situationen sorgt. Im Kreise ihrer Familie, die ihre Krankheit kennt und akzeptiert, fühlt sich Eva aber geborgen und sicher. Kein Zucken und kein Pöbeln, höchstens mal ein kleiner Fluch oder ein freundlicher Hitlergruß - solange sie zuhause ist, ist alles gut. Die Situation ändert sich jedoch schlagartig als Evas Vater ein Job in Berlin angeboten wird. Muss Eva nun ihre vertraute Umgebung verlassen? Ein Plan muss her und zwar schnell. Denn eins ist für Eva klar: nach Berlin geht sie auf gar keinen Fall!

 

FACTS

Genre Komödie
Herstellungsland Deutschland
Herstellungsjahr 2010
FSK Hauptfilm ab 6 Jahren
FSK Trailer ab 0 Jahren
FBW  

 


Medium DVD, Blu-ray
Sprachfassung(en) Deutsch
Bonusmaterial Making-of, Musikclip zum Arschlichtsong

DVD

 
Laufzeit 85 Minuten
Bildformat Cinemascope 1:2,35
Tonformat Dolby Digital 5.1
EAN 4250128408127

Blu-ray

 
Laufzeit 85 Minuten
Bildformat Cinemascope 1:2,35
Tonformat DTS-HD Master Audio 5.1
EAN 4250128408134

TRAILER


CREW

Buch + Regie Andi Rogenhagen
Kamera Ralf M. Mendle
Schnitt Nicole Kortlüke
Ton Bernd Hackmann
Musik Ingo Kays
Produzenten Björn Vosgerau, Uwe Kolbe, Stefan Schubert, Ralph Schwingel (Wüste Film GmbH)
Koproduzenten Hejo Emons (Wüste Film West GmbH), NDR in Zusammenarbeit mit ARTE

 

CAST

EVA STRUMPF Jasna Fritzi Bauer
DANIEL STRUMPF Waldemar Kobus
MUTTER STRUMPF Victoria Trauttmansdorff
ONKEL BERNIE Stefan Kurt
OMA STRUMPF Renate Delfs
HERR KÜHNE Falk Rockstroh
   
JOHNNY BLAUBEERMARMELADE Jürgen Rißmann
JOHNNY ZUKUNFTSANGST Frank Auerbach
JOHNNY ARBEITSLOS Steffen Scheumann
JUNGER MANN IM ZOOLADEN Jannis Niewöhner
CHEF IN ZOOLADEN Christian Tasche
PSYCHOLOGIN Traute Hoess
JURYMITGLIED 1 Paula Paul
JURYMITGLIED 2 Das Bo
ANGESTELLTE FIRMA Nora Tschirner

packshot Ein Tick anders

PRESSENOTIZ

EIN TICK ANDERS ist eine anarchische und warmherzige Komödie über Familie, Liebe, Toleranz und die große Herausforderung eben einen Tick anders zu sein. Herzlich und humorvoll erzählt Autor und Regisseur Andi Rogenhagen (THE FINAL KICK; DIE FRAU, DIE AN DR. FABIAN ZWEIFELTE) die Geschichte der am Tourette-Syndrom erkrankten Eva und ihrer liebevoll-schrägen Familie.

Mit der fantastischen Newcomerin Jasna Fritzi Bauer als Eva ist Regisseur Andi Rogenhagen die perfekte Besetzung gelungen: Waldemar Kobus und Victoria Trauttmansdorff glänzen in den Rollen ihrer Eltern, Stefan Kurt spielt den durchgeknallten Onkel Bernie, Urgestein Renate Delfs brilliert als kauzige Oma und Falk Rockstroh mimt den fiesen Bankdirektor. In einem Gastauftritt ist zudem Publikumsliebling Nora Tschirner zu sehen.

EIN TICK ANDERS ist eine Produktion von WÜSTE FILM in Koproduktion mit WÜSTE FILM WEST und dem NDR, in Zusammenarbeit mit ARTE. Gefördert wurde die Familien-Komödie von der Filmstiftung Nordrhein-Westfalen, der nordmedia, der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein und dem DFFF.

EIN TICK ANDERS eröffnete kürzlich das FILMKUNSTFEST MECKLENBURG-VORPOMMERN und wurde von Publikum und Kritikern gefeiert. Die wunderbare Jasna Fritzi Bauer wurde aufgrund ihrer anrührenden und energiegeladenen Darstellung der tourettekranken Eva mit dem Nachwuchsdarstellerpreis ausgezeichnet. Seine internationale Premiere feiert der Film  im Juni 2011 im Wettbewerb des renommierten A-Festivals SHANGHAI INTERNATIONAL FILM FESTIVAL.


FESTIVALS

  • GEWINNER NACHWUCHSPREIS FILMKUNSTFEST MECKLENBURG-VORPOMMERN

  • WETTBEWERB INTERNATIONAL FILM FESTIVAL SHANGHAI

  • INTERNATIONALES FILMFEST EMDEN

  • GEWINNER PUBLIKUMSPREIS FESTIVAL DES DEUTSCHEN FILMS
 

PRESSESTIMMEN

"Man lacht nicht über die Behinderung, sondern mit den Behinderten. Eva darf so bleiben, wie sie ist. Vor allem, wo sie ist, im Wald und auf dem Lande. Das ist auf eine verwirrende Weise gleichzeitig alternativ und konservativ."
Die Welt

"Eine warmherzige Komödie über Liebe, Toleranz und die Herausforderung, einen Tick anders zu sein."
Frankfurter Neue Presse (fnd.de)

"Anarchische Komödie mit hinreißender Heldin"
Freundin

"Skurriler Humor und eine originelle Erzählweise"
stern.de

"Komödie mit Charme"
welt.de / Welt kompakt

"Diese Krankenkomödie ist niedlicher als „Vincent will Meer“"
TV Digital

 
 

PRESSE

Entertainment Kombinat GmbH
Boxhagener Straße 106
10245 Berlin

Jasmin Knich
T: +49 30 - 29 77 29 - 38
F: +49 30 - 29 77 29 - 77
M: j.knich@entertainmentkombinat.de

 

VERTRIEB

Lighthouse Home Entertainment
Tarpen 40 / Haus 1c
22419 Hamburg

T: +49 40 - 3 57 37 19 - 0
F: +49 40 - 3 57 37 19 - 80
M: contact@lighthouse-film.com

 
 

KONTAKT
farbfilm home entertainment GmbH & Co KG
Boxhagener Str. 106
10245 Berlin

T: +49 30 - 29 77 29 44
F: +49 30 - 29 77 29 79


facebooktwitter

farbfilm verleih HE logo

facebook
twitter

info@farbfilm-verleih.de

Impressum