Die Räuber

Ab 19. März 2015 im Kino

Oscarpreisträger Maximilian Schell in seiner letzten Rolle.

 

ZUR DVD

ZUR DVD

INHALT

Drei Jahre lang saß Karl Escher (Éric Caravaca) im Gefängnis. Unschuldig. Um seinen Vater (Maximilian Schell), einen einflussreichen Bankier, zu schützen, hatte er die Vorwürfe der Urkundenfälschung und Unterschlagung von großen Geldsummen auf sich genommen. Doch Karl ist sich sicher, dass sein Bruder Franz (Robinson Stévenin) hinter den illegalen Machenschaften steckt. Das Vertrauen innerhalb der Familie ist erschüttert. Einzig auf seine Schwester Amalia (Isild Le Besco) kann Karl sich noch verlassen und weiht sie in seine Verdächtigungen ein. Karl befürchtet, dass künftig die Geldwäsche in einem noch größeren Stil betrieben werden soll. Er sinnt auf Rache. Karl will seinen Bruder zur Strecke bringen und seinen eigenen Namen wieder rein waschen. Um seinen Verdacht zu belegen, schließt sich Karl einem Gangsterboss (Tchéky Karyo) an. Seine Gang ist hinter dem Schwarzgeld her, Karl braucht lediglich die geheimen Dokumente, die seine Unschuld beweisen. Doch als sein Bruder Franz von der Sache Wind bekommt und ihn an die Polizei verrät, ist plötzlich die ganze Familie in Gefahr – es kann keine unschuldigen Gewinner geben.

ZUR WEBSITE

 

FACTS

Genre Drama
Herstellungsland Luxemburg, Deutschland, Belgien
Herstellungsjahr 2014
FSK Hauptfilm ab 12 Jahre
FSK Trailer ab 6 Jahre

Länge 84 Minuten
Bildformat 1:1,85, Farbe
Tonformat 5.1 Digital
Sprachfassung(en) Deutsch
Verfügbare Kopien Information über die Dispo erhältlich

TRAILER


CREW

Regie Frank Hoffmann, Pol Cruchten
Buch Erick Malabry, Frank Hoffmann
Kamera Jerzy Palacz
Schnitt Sophie Vercruysse
Ton Christian Monheim
Musik Michael Rother
Produzent Jeanne Geiben (RED LION)
Koproduzent Herbert Schwering und Christine Kiauk (COIN FILMS), Olivier Dubois (NOVAK PROD) 
Redaktion Meike Klingenberg (ZDF), Jule Broda (ARTE)

CAST

Karl Eric Caravaca
Amalia Isild Le Besco
Franz Robinson Stévenin
Bankier Escher Maximilian Schell
Der Alte Tchéky Karyo
Henry Wolfram Koch
Herman Luc Schiltz
Luis Marc Baum
Serge Serge Wolf
Ivan Mickey Hardt
Monsieur Field Georg Marin
Madame Field Anne Moll
Tochter der Fields Anouk Wagener
Die Frau Laurence Côte
Das Kind Lucas Salhani
M. Fields Anwalt Jean Doerner
Sopranistin Julie Cherrier
Harfenistin Marion Desjacques Huguel
Polizist Jean-Michel Larre

 

plakat Die Räuber

PRESSENOTIZ

Den Regisseuren Frank Hoffmann (Intendant der Ruhrfestspiele Recklinghausen) und Pol Cruchten (HOCHZEITSNACHT, KLEINE GEHEIMNISSE, PERL ODER PICA) ist mit DIE RÄUBER ein packender Film über Familie, Hass, Moral, Rache und Intrigen gelungen. Das Drehbuch von Erick Malabry und Frank Hoffmann ist eine freie Adaption der Vorlage von Friedrich Schillers „Die Räuber“ und gibt Einblick in eine korrupte Finanzwelt in Luxemburg.
Schauspiellegende Maximilian Schell (verstorben Februar 2014) ist als Bankier Escher in seiner letzten Kinorolle zu sehen. Mit Wolfram Koch (The Countess, Quatsch und die Nasenbärbande), Eric Caravaca (Affaire de Famille, Monsieur Ibrahim und die Blume des Koran), Robinson Stevenin (Le secret de l’enfant-fourmi) und Isild Le Besco (Au fond de bois, Die Unsanften) ist der Cast international besetzt.

DIE RÄUBER ist eine luxemburgisch-deutsch-belgische Koproduktion der Red Lion (Jeanne Geiben) mit COIN FILM (Herbert Schwering, Christine Kiauk), Novak Prod (Olivier Dubois) und ZDF/ARTE (Redaktion Maike Klingenberg, Jule Broda). Gefördert vom Film Fund Luxembourg, Film- und Medienstiftung NRW, DFFF und Tax Shelter Belgien.


FESTIVALS


  • Eröffnungsfilm 
    FILMFESTIVAL
    MAX OPHÜLS PREIS
 

PRESSESTIMMEN

„Für Filmfreunde mit Lust am Experiment.“
Rheinische Post

„Maximilian Schell setzt seinen letzten schauspielerischen Glanzpunkt.“
Berliner Zeitung

 
 

PRESSE

Entertainment Kombinat GmbH
Boxhagener Straße 106
10245 Berlin

Jasmin Knich
T: +49 30 - 29 77 29 - 38
F: +49 30 - 29 77 29 - 77
M: j.knich@entertainmentkombinat.de

 

KINODISPO

farbfilm verleih GmbH
Boxhagener Straße 106
10245 Berlin

Sascha Lubrich
T: +49 30 - 29 77 29 - 29

Madlen Brückner
T: +49 30 - 29 77 29 - 28

Katharina Hesse
T: +49 30 - 29 77 29 - 27

F: +49 30 - 29 77 29 - 77
M: dispo@farbfilm-verleih.de

 
 

KONTAKT
farbfilm verleih GmbH
Boxhagener Str. 106
10245 Berlin

T: 030 - 29 77 29 44
F: 030 - 29 77 29 79


facebooktwitter

facebook
twitter

info@farbfilm-verleih.de

Impressum