Der letzte Mentsch

Ab 08. Mai 2014 im Kino

 

ZUR DVD

ZUR DVD

INHALT

Marcus (MARIO ADORF) ist ein Überlebender von Theresienstadt und Auschwitz. Seine Überlebensstrategie nach dem Krieg war das Vergessen.
Doch nun holt ihn die Vergangenheit ein und er möchte als Jude bei den Seinen beerdigt werden. Zu seiner Überraschung muss er aber erst einmal beweisen, dass er überhaupt Jude ist. Er braucht Dokumente oder Zeugenaussagen. Um die zu beschaffen, lässt sich Marcus von der jungen Deutschtürkin Gül (KATHARINA DERR) nach Ungarn fahren, das Land seiner Kindheit.
Auf dieser Reise voller tragischer und komischer Erlebnisse lernen Gül und Marcus einander, aber auch sich selber, besser kennen.
Schließlich trifft Marcus in seinem Geburtsort Vác auf jemanden, der scheinbar schon lange auf ihn gewartet hat.

ZUR WEBSITE

 

FACTS

Genre Drama
Herstellungsland Deutschland, Frankreich, Schweiz
Herstellungsjahr 2014
FSK Hauptfilm ab 12 Jahren
FSK Trailer ab 6 Jahren

Länge 99 Minuten
Bildformat Cinemascope 1:2,35
Tonformat 5.1 Dolby Digital
Sprachfassung(en) Deutsch
Verfügbare Kopien Information über die Dispo erhältlich

TRAILER


CREW

Regie Pierre-Henry Salfati
Drehbuch Pierre-Henry Salfati, Almut Getto
Kamera Felix von Muralt
Schnitt Regina Bärtschi, Hansjörg Weissbrich
Ton Hank Trede
Musik Dürbeck & Dohmen
Kostüm Romy Reinfeld
Maske René Jordan, Antje Huchel
Produzenten Anita Elsani (elsani film), Rolf Schmid (Fama Film AG), Sylvain Bursztejn (Sequoia Films)
Koproduzenten Marc Oliver Dreher, Martin Ludwig (Mamoko Entertainment)
Sender Götz Schmedes (WDR)
Thomas Lüthi (SFR – Schweizer Fernsehen)

CAST

MARCUS Mario Adorf
GÜL Katharina Derr
ETHEL Hannelore Elsner
MIKOS Herbert Leiser
ARNOLD Roland Bonjour
MME KODAYE Margot Gödrös
RABBI PREMIAK Markus Klauk

plakat Der letzte Mentsch

PRESSENOTIZ

Die Suche eines alten Mannes nach seinen lange verleugneten jüdischen Wurzeln. Das Abenteuer eines jungen Mädchens, das diesen Mann im Auto durch Europa fährt.

Ein Roadmovie mit tragischen und sehr komischen Momenten. All das ist das berührende Drama DER LETZTE MENTSCH, in dem Mario Adorf, Nachwuchsschauspielerin Katharina Derr und Hannelore Elsner die Zuschauer auf eine Reise mitnehmen, die man nicht mehr vergisst.

Eine Reise voller Liebe und Leid, Poesie und Erkenntnis. Inszeniert von dem jüdischen Franzosen Pierre-Henry Salfati, dessen außergewöhnliches Historiendrama „Tolérance“ für den César nominiert wurde.


FESTIVALS


  • ERÖFFNUNGSFILM KINOFEST LÜNEN

  • JÜDISCHE FILMTAGE MÜNCHEN

  • LITERARISCHER FRÜHLING FRANKFURT

  • FILMESTIVAL TÜRKEI DEUTSCHLAND NÜRNBERG


  • BOZENER FILMTAGE


  • FILMFEST SOLOTHURN

  • SHANGHAI INTERNATIONAL FILM FESTIVAL

  • SAN FRANCISCO JEWISH FILM FESTIVAL

  • HUNGARIAN JEWISH FILM FESTIVAL LOS ANGELES

  • UK JEWISH FILM FESTIVAL

  • VANCOUVER JEWISH FILM FESTIVALl

  • JEWISH INTERNATIONAL FILM FESTIVA AUSTRALIA
 

PRESSESTIMMEN

 „Fesselnde Story!“
TV Movie

„ … melancholisches, nachdenkliches Buddy-Movie.“
Die Welt

„Mit bitterem Witz und unaufdringlicher Wehmut. Und einem Mario Adorf in Höchstform.“
Der Tagesspiegel

„Intensive Reise voller Liebe und Leid, Poesie und Erkenntnis“
cinearte

 
 

PRESSE

Entertainment Kombinat GmbH
Boxhagener Straße 106
10245 Berlin

Kerstin Hamm
T: +49 30 - 29 77 29 - 38
F: +49 30 - 29 77 29 - 77
M: k.hamm@entertainmentkombinat.de

 

KINODISPO

farbfilm verleih GmbH
Boxhagener Straße 106
10245 Berlin

Sascha Lubrich
T: +49 30 - 29 77 29 - 29

Patrycja Gawejko
T: +49 30 - 29 77 29 - 28

F: +49 30 - 29 77 29 - 77
M: dispo@farbfilm-verleih.de

 
 

KONTAKT
farbfilm verleih GmbH
Boxhagener Str. 106
10245 Berlin

T: +49 30 - 29 77 29 44
F: +49 30 - 29 77 29 79


facebooktwitter

facebook
twitter

info@farbfilm-verleih.de

Impressum