Camino de Santiago

Ab 04. Juni 2015 im Kino

CAMINO DE SANTIAGO begleitet Pilger auf ihrem langen Weg durch die faszinierende und atemberaubend schöne Landschaft vorbei an eindrucksvollen Bauwerken bis nach Santiago de Compostela.

 

ZUR DVD

ZUR DVD

INHALT

Ein Weg, tausend Schicksale. Lebens- und Leidensgeschichten, Familien und Aussteiger, Hoffnungsvolle und Verzweifelte: Der Camino de Santiago (Jakobsweg) lockt jedes Jahr unzählige Menschen auf eine Reise zu sich selbst. Einige suchen die Entspannung, andere das Abenteuer oder eine spirituelle Erfahrung. An einem bestimmten Punkt kreuzen sich die Wege dieser Menschen. Der Dokumentarfilm CAMINO DE SANTIAGO zeigt, dass es auf dem Jakobsweg um weit mehr als nur um eine Pilgerreise geht. Zwischen schönen Landschaften, kulinarischen Erlebnissen und viel Musik prallen Welten aufeinander, was nicht selten echte Freundschaften zur Folge hat. Hier treffen glückliche und tragische Lebensgeschichten aufeinander und verschmelzen auf und mit dem Weg, der längst selbst zur Legende geworden ist.

ZUR WEBSITE

 

FACTS

Genre Dokumentarfilm
Herstellungsland Schweiz
Herstellungsjahr 2015
FSK Hauptfilm ab 0 Jahren
FSK Trailer ab 0 Jahren

 


Länge 82 Minuten
Bildformat 16:9 (1:1,78)
Tonformat 5.1 Digital
Sprachfassung(en) Originalversion (Deutsch, Schweizerdeutsch, Englisch, Spanisch, Französisch) mit deutschen Untertiteln
Verfügbare Kopien Information über die Dispo erhältlich

TRAILER


CREW

Regie Jonas Frei, Manuel Schweizer
Drehbuch Jonas Frei, Ivan Hernandez
Kamera Jonas Frei, Alan Sahin, Manuel Schweizer
Schnitt Alan Sahin
Ton Michael Vescovi
Musik Raphael Sommer
Produzenten Jonas Frei (MB PRODUCTIONS)

 

plakat Camino de Santiago

PRESSENOTIZ

Über 200.000 Menschen machen sich jedes Jahr auf, die ehemalige hochmittelalterliche Hauptverkehrsachse Nordspaniens, die von den Pyrenäen zum Jakobsgrab in Santiago de Compostela in Galicien (Spanien) führt, zu Fuß zu erkunden. Die Regisseure Jonas Frei und Manuel Schweizer setzen die Route und ihre vielfältigen, einzigartigen Naturlandschaften in wundervollen Bildern in Szene. Der Weg und seine Geschichte, aber auch die Geschichten der Menschen, die Frei und Schweizer entlang der Strecke getroffen haben, erzählen von kleinen und großen Abenteuern einer Reise, die ebenso populär wie individuell ist.

Der Dokumentarfilm bewegt sich auf dem Jakobsweg, begegnet dabei den unterschiedlichsten Menschen, ihren ganz eigenen Lebensgeschichten und Erkenntnissen. Wir wandern mit, auf diesem geschichts- und symbolträchtigen Weg, bei dem es um weit mehr als das reine Pilgern geht. So glücklich viele Leute auf dem Weg sind oder werden, so groß ist der Kontrast der traurigen und tragischen Geschichten mancher.

CAMINO DE SANTIAGO – EINE REISE AUF DEM JAKOBSWEG macht die Faszination des Pilgerns erlebbar:
Schöne Landschaften, feines Essen, nette Bekanntschaften, frohe Musik, Freud und Leid. Willkommen auf dem Jakobsweg.

 

PRESSESTIMMEN

„CAMINO DE SANTIAGO – EINE REISE AUF DEM JAKOBSWEG macht die Faszination des Pilgerns erlebbar"
SÜDWESTPRESSE

„Die Doku ist eine gute Vorbereitung, ein spannender Einblick und in erster Linie eine Liebeserklärung an den Jakobsweg.“
Maschseeperle.de

„vermittelt die seit Jahrhunderten ungebrochene Faszination dieser Pilgerstrecke“
Berliner Zeitung

„Wandern im Kino“
Sächsische Zeitung

 
 

PRESSE

Entertainment Kombinat GmbH
Boxhagener Straße 106
10245 Berlin

Jasmin Knich
T: +49 30 - 29 77 29 - 38
F: +49 30 - 29 77 29 - 77
M: j.knich@entertainmentkombinat.de

 

KINODISPO

farbfilm verleih GmbH
Boxhagener Straße 106
10245 Berlin

Sascha Lubrich
T: +49 30 - 29 77 29 - 29

Madlen Brückner
T: +49 30 - 29 77 29 - 28

Katharina Hesse
T: +49 30 - 29 77 29 - 27

F: +49 30 - 29 77 29 - 77
M: dispo@farbfilm-verleih.de

 
 

KONTAKT
farbfilm verleih GmbH
Boxhagener Str. 106
10245 Berlin

T: 030 - 29 77 29 44
F: 030 - 29 77 29 79


facebooktwitter

facebook
twitter

info@farbfilm-verleih.de

Impressum